Schweinfurt

MP+Schaeffler: Betriebsrat und IG Metall kündigen Widerstand an

Mit einer Flugblattaktion vor den Werkstoren protestierten Betriebsrat und IG Metall gegen Stellenabbau und Verlagerungen.
Mit einer Flugblattaktion protestierten am frühen Montagmorgen Betriebsrat und IG Metall vor den Werkstoren von Schaeffler gegen den geplanten Abbau und die Verlagerung von Arbeitsplätzen.
Foto: Tanyel Tas | Mit einer Flugblattaktion protestierten am frühen Montagmorgen Betriebsrat und IG Metall vor den Werkstoren von Schaeffler gegen den geplanten Abbau und die Verlagerung von Arbeitsplätzen.

Eine Flugblattaktion haben Betriebsrat und IG-Metall-Vertrauensleute am frühen Montagmorgen vor den Werkstoren von Schaeffler in Schweinfurt durchgeführt. Sie kündigten damit Widerstand gegen die Umstrukturierungspläne der Unternehmensführung an. Und zeigten ihre Solidarität mit den Standorten, die von den geplanten Schließungen betroffen sind."Mit über 1000 Arbeitsplätzen ist der Standort Schweinfurt durch Verlagerungen und direkten Abbau massiv von dem Sparprogramm des Vorstandes betroffen", verweist Betriebsratsvorsitzender Jürgen Schenk in der Pressemitteilung auf die Pläne, Teile der Werke Eltmann, ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!