Schweinfurt

Schaeffler: Protest mit drei Kundgebungen auf dem Werksgelände

Symbolische Aktion: Mit 1001 gefalteten Papierschiffen will der Schaeffler-Betriebsrat deutlich machen: "Wir bleiben an Bord".
Am bundesweiten Protesttag gegen die Stellenabbaupläne von Schaeffler (hier ein Symboldfoto am Standort Eltmann) wird es drei Kundgebungen auf dem Werksgelände in Schweinfurt geben.
Am bundesweiten Protesttag gegen die Stellenabbaupläne von Schaeffler (hier ein Symboldfoto am Standort Eltmann) wird es drei Kundgebungen auf dem Werksgelände in Schweinfurt geben. Foto: Christian Licha
Bundesweite Protestaktionen wird es am Mittwoch gegen die Stellenabbaupläne von Schaeffler geben. Auch am Standort Schweinfurt. Dort finden gleich drei Kundgebungen auf dem Werksgelände statt. Um 8.30, 9.30 und 10.30 Uhr wird der Betriebsrat als symbolische Aktionen 1001 gefaltete Papierschiffe verteilen. Nach dem Motto: "Alle bleiben an Bord."In der vergangenen Woche hatte Schaeffler angekündigt, über 4400 Arbeitsplätze abbauen zu wollen, fast alle in Deutschland, rund die Hälfte davon in Bayern. "Die Beschäftigten und die IG Metall werden diese Abbaupläne nicht akzeptieren", wird Johann Horn, ...