Schonungen

Schonungen: 62-Jähriger Vermisster tot aufgefunden

Seit Donnerstag wurde ein 62-Jähriger aus Schonungen gesucht, da der Mann verschwunden war. Nun fand die Polizei seine Leiche.
Polizei (Symbolbild)       -  Polizei (Symbolbild)
Foto: Arno Burgi (dpa-Zentralbild) | Polizei (Symbolbild)

Seit Donnerstagnachmittag wurde ein 62-Jähriger aus Schonungen (Lkr. Schweinfurt) vermisst und von der Polizei mit einer Öffentlichkeitsfahndung gesucht. Der Mann wurde schließlich am Freitag nach intensiver Suche, auch mit Hilfe von Hunden, tot in einem Waldstück aufgefunden. Dies teilte die Polizei am Abend mit. Die genaueren Umstände sind jedoch noch unklar.

Nach aktuellem Kenntnisstand verließ der 62-Jährige am Donnerstag gegen 15.30 Uhr sein Wohnanwesen in Schonungen, um mit seinem Wohnmobil nach Donnersdorf zu fahren. Nachdem er bis in die Abendstunden nicht mehr nach Hause zurückgekehrt war, alarmierten Angehörige die Polizei.

Diese leitete unverzüglich Überprüfungen, Ermittlungen und eine Suchaktion ein, bei der auch ein Polizeihubschrauber und Polizeidiensthunde zum Einsatz kamen. Letztlich konnte das Wohnmobil noch am Abend am Pendlerparkplatz an der Anschlussstelle der A 70 bei Theres festgestellt werden. Von dem Vermissten fehlte jede Spur.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schonungen
Polizeidienststellen
Polizeihubschrauber
Polizeiinspektion Haßfurt
Polizeiinspektionen
Sportschuhe
Wohnmobile
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)