Schwebheim

Schwebheim: Naturschutz oder erneuerbare Energien?

Darf der große Ahornbaum in Nachbars Garten gefällt werden, um einen Neubau mit Solardach zu errichten? Die Schwebheimer Gemeinderäte machten es sich nicht einfach, mit der Beantwortung dieser komplexen Frage, die Belange des Naturschutzes (Baumverordnung) und den Wunsch nach erneuerbaren Energien berührt. Am Ende war man sich im Gemeindeparlament einig, dass der Wunsch nach einem Solardach nicht ausreicht, um den alten Ahornbaum zu fällen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!