Schweinfurt

Schweinfurt: Was die Tanzschule Pelzer von Corona lernte

Corona hat auch die Tanzschulen hart getroffen. Ein Monat nach dem Neustart blickt die Schweinfurter Tanzschule Pelzer auf die Krise zurück und will Positives mitnehmen.
Paartanz ist mit einem festen Tanzpartner, wie hier in der Tanzschule Pelzer, wieder möglich.
Paartanz ist mit einem festen Tanzpartner, wie hier in der Tanzschule Pelzer, wieder möglich. Foto: Nicolas Bettinger
Flackernde Scheinwerfer, stimmungsvolle Discomusik. Junge Menschen, die sich berühren und ausgelassen miteinander tanzen. In Zeiten von Corona eine fast vergessene und undenkbare Szenerie – könnte man meinen. Doch nicht ganz. Denn während Diskotheken und Tanzlokale aufgrund der Pandemie seit Monaten geschlossen haben, darf in Bayerns Tanzschulen wieder gerockt, gescherbelt oder gesteppt werden. Zwar unter bestimmten Auflagen, dennoch bieten Tanzschulen für viele Menschen genau die Aktivität, auf die sie lange verzichten mussten.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten