Schweinfurt

MP+Schweinfurt: Wie Corona den Schulalltag grundlegend verändert hat

Seit sechs Wochen läuft das neue Schuljahr. Am Beispiel des Humboldt-Gymnasiums wird deutlich, dass sich vieles verändert hat. Welche Spuren die Pandemie noch immer hinterlässt.
Das Thema Corona ist im Schulalltag noch immer sehr präsent.
Foto: Matthias Balk, dpa | Das Thema Corona ist im Schulalltag noch immer sehr präsent.

Der Gang durch das Schweinfurter Alexander-von-Humboldt-Gymnasium während einer Pause ist bezeichnend. Kinder stehen in der Schlange des Essensverkaufs, während sie ihre Gesichter hinter OP-Masken verstecken. Schilder in den Fluren weisen auf ein "Rechts-Geh-Gebot" hin, um durch einen möglichst geordneten Fußverkehr unnötige Kontakte zu vermeiden. Die jugendliche Leichtigkeit, das unbeschwerte Herumtollen der Schülerinnen und Schüler, es ist dieser Tage noch nicht vollständig zurückgekehrt. Und doch ist all das besser als noch im vergangenen Schuljahr, als Corona monatelang den Präsenzunterricht verhinderte.

Weiterlesen mit MP+