Schweinfurt

Schweinfurter Theater sagt Vorstellungen ab

Schweinfurter Theater sagt Vorstellungen ab
Foto: Anand Anders

Aufgrund des verlängerten Lockdowns hat das Theater der Stadt Schweinfurt alle geplanten Vorstellungen vom 1. bis inklusive 20. Dezember abgesagt. Gekaufte Eintrittskarten werden als Wertgutschein oder in bar an der Theaterkasse erstattet, die bis 27. Dezember geöffnet sein wird, heißt es in einer Mitteilung. Vom 28. Dezember bis inklusive 6. Januar ist die Theaterkasse geschlossen.

Betroffen sind konkret: Peter Pan, Die Schneekönigin, Nein zum Geld!, A Christmas Carol, Malandain Ballet Biarritz, Champagner zum Frühstück und Der Mann von La Mancha.

Nicht stattfinden können ebenfalls Wiener Blut am 22. und 23. Dezember, das Konzert der Bamberger Symphoniker - Bayerische Staatsphilharmonie am 30.12., die Silvester-Vorstellungen der Berlin Comedian Harmonists, Der Nußknacker von 14. bis 17. Januar und Singapore Dance Theatre am 23. und 24. Januar.

Im großen planungstechnischen „Verschiebebahnhof“ versuchen die Verantwortlichen Nachholmöglichkeiten im Rest von 2020/2021 und auch in 2021/2022 zu finden. Der Kartenverkauf für 2021 ist derzeit generell ausgesetzt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Bamberger Symphoniker
Comedians
Eintrittskarten
Konzerte und Konzertreihen
Peter Pan
Stadt Schweinfurt
Städte
Theater der Stadt Schweinfurt
Theaterkassen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!