Schweinfurt

MP+Schweinfurts Oberbürgermeister Sebastian Remelé zu Corona: "Die Lage ist bitterernst"

Schweinfurt stockt die Kapazitäten des Impfzentrums am Volksfestplatz massiv auf. Wie viele Teams dort bald wieder impfen und welche Probleme es mit der Staatsregierung gibt.
Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht auf diesem Symbolbild den Covid-19 Impfstoff von Biontech/Pfizer für eine Impfung auf eine Spritze. Die Kapazitäten des Schweinfurter Impfzentrums sollen nun massiv erweitert werden.
Foto: Sven Hoppe | Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht auf diesem Symbolbild den Covid-19 Impfstoff von Biontech/Pfizer für eine Impfung auf eine Spritze. Die Kapazitäten des Schweinfurter Impfzentrums sollen nun massiv erweitert werden.

Die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten in der Region steigt weiter stark an, auch in Stadt und Landkreis Schweinfurt. 12 642 Menschen haben sich seit Beginn der Pandemie mit dem Virus infiziert, so die Daten des Robert-Koch-Instituts vom 23. November. Im Landkreis kamen 97 Neuinfektionen hinzu, insgesamt 7794. Die Inzidenz liegt bei 555,1. In der Stadt ein ähnliches Bild: 28 Neuinfizierte, 4848 insgesamt und eine Inzidenz von 493,3.

Weiterlesen mit MP+