KOLITZHEIM

Seit 25 Jahren pflegen die Kolitzheimer fränkische Tänze

25 Jahre Tanzgruppe Kolitzheim: Leiterin Christine Bender wurde für ihren jahrelangen Einsatz für die Jugend der Gruppe belohnt. Die kleinen Tänzer wurden mit dem dritten Preis beim diesjährigen Jugendkulturpreis des Landkreises Schweinfurt ausgezeichnet. Im Bild Kinder der Gruppe mit Jochen Schwab von der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Schweinfurt (hinten, Zweiter von links), Tanzlehrer Walter Richter und Gruppenleiterin Christine Bender.
Foto: Karin Sauer | 25 Jahre Tanzgruppe Kolitzheim: Leiterin Christine Bender wurde für ihren jahrelangen Einsatz für die Jugend der Gruppe belohnt.

„ Es soll kein Kommersabend werden, sondern ein Abend der fränkischen Fröhlichkeit, des Tanzens und des ungezwungenen Miteinander.“ So begrüßte die Leiterin der Tanzgruppe Kolitzheim, Christine Bender, die Anwesenden im Sportheim des Ortes.

Die Gruppe feierte ihren 25. Geburtstag – und wie es in Franken üblich ist mit viel Musik, Gesang und Gelächter. Erwachsene mit und ohne Tracht sowie Kinder, vor allem viele im bunten Dirndl mit Blumenkränzen im Haar, eröffneten gemeinsam den Abend mit einer großen Polonaise.

Die „Schrolla-Musikanten“ unter der Leitung von Anton Böhm aus Vasbühl spielten zünftig auf. Im Nu war der Saal voller Tanzerinnen und Tänzer. Böhm ist mit seinen Musikern in Kolitzheim kein Unbekannter mehr. Schon seit Jahren ist er ein treuer Begleiter der Gruppe.

„Schrolla“ kommt übrigens aus dem regionalen fränkischen Dialekt und bedeutet „ Ackerscholle“. Da die Musiker bei der Gründung überwiegend Landwirte aus dem Raum Werneck waren und noch sind, wählten sie diesen Namen.

Nach der Polonaise ging Christine Bender auf die Entstehungsgeschichte der Gruppe ein. Sie erinnerte an die kleinen Anfänge von vor 25 Jahren. Die Geschichte der Gruppe begann mit einem Tanzkurs. Heute ist die Formation nicht mehr wegzudenken, wenn es um die Pflege fränkischen Brauchtums geht.

Für so manchen Lacher sorgte der Vortrag von Friedrich Sauer aus Traustadt, gehalten in fränkischer Mundart. „ Vor 25 Johr had die Chrisdine Bender in der Zeidung inserierd, und zum Danzkurs eigelodn alla, die der Frängische Danz inderessierd.“ Es kamen einige und „in der Dörnhall also bekannda und frömma Gsichder, als Danzlehrer hämm sich vorgschdelld“ die Anni und der Walter Richter. „Und war die Anni gekennd hädd, der wäss, däss alles sei müßd ganz aggurad, die Bee muss mer häb wie der Schdorch im Salad.“

Seit 1989 ist Walter Richter aus Sennfeld der Tanzlehrer der Gruppe. Von ihm lernten die Mitglieder nicht nur die fränkischen Rundtänze, sondern auch die Francaise, die den tänzerischen Höhepunkt des Abend bildete.

Viele Veranstaltungen wie die 1200-Jahr-Feier und die alljährlichen Dorffeste stehen auf dem Programm der Tänzer. Mehr als 250 Kinder haben die Tänze gelernt. Dem Nachwuchs widme sich „Häuptling Christine“ ganz besonders, so Sauer. „Voller Schdolz marschierd sie mit danna junga Grabbesli beim Aufdridd aufs Bodium nauf und fälld dabei nu nid amal groß auf.“

Und auch beim Jubiläumsabend standen die Kinder im Mittelpunkt, denn sie hatten bei dem Wettbewerb um den Jugendkulturpreis des Landkreises Schweinfurt den dritten Platz belegt. Doch bevor Jochen Schneider von der kommunalen Jugendarbeit den Kindern die Urkunde und einen Betrag von 130 Euro für den dritten Platz übergeben konnte, zeigten die kleinen Trachtler was sie so alles drauf haben und wieviel Spaß sie dabei haben. Das Thema der Kindertanzgruppen war in diesem Jahr „Spiel und Bewegung“.

Und getreu den Worten von Friedrich Sauer, „gedanzd wird bei uns eigendlich mehr aus Spaß an der Freud, sou kümmd mer a amal aus sein Alldagsdrodd raus und äweng unter die Leud. Die Gsellichkeid und die Gemeinschafd werden dadörch ja schließlich a geheechd und äs Brauchdum erhalden und weidergebfleechd“, feierte und tanzte die Tanzgruppe Kolitzheim zusammen mit ihren Gästen das 25-jährige Bestehen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Christine Bender
Leiter von Organisationen und Einrichtungen
Sportheime
Tanzgruppen
Walter Richter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!