Geldersheim

Spatenstich für den neuen Geldersheimer Kindergarten

Genau hier soll der Kindergarten hin: Geschäftsleiter Hans-Jörg Rustler, Kita-Leiterin Manuela Klinkenberg, Christine Neuner vom Team der Ganztagesbetreuung des Kolping-Bildungszentrums Schweinfurt, Architekt Matthias Beck(Büro Perleth), Bürgermeister Oliver Brust, Architektin Nadja Herpich (Büro Perleth), Kirsten Siebenson und Aladin Hamzic (Baufirma Siebenson) sowie Vizebürgermeisterin Annemarie Schuler ließen sich den Standort zeigen.
Foto: Uwe Eichler | Genau hier soll der Kindergarten hin: Geschäftsleiter Hans-Jörg Rustler, Kita-Leiterin Manuela Klinkenberg, Christine Neuner vom Team der Ganztagesbetreuung des Kolping-Bildungszentrums Schweinfurt, Architekt Matthias Beck(Büro Perleth), Bürgermeister Oliver Brust, Architektin Nadja Herpich (Büro Perleth), Kirsten Siebenson und Aladin Hamzic (Baufirma Siebenson) sowie Vizebürgermeisterin Annemarie Schuler ließen sich den Standort zeigen.

Kurz nach Ostern trafen sich Gemeindevertreter, Architekten,  Eltern und Kinder zum Spatenstich für den neuen Kindergarten, auf dem Gelände der ehemaligen Nebengebäude der Valentin Engelhardt-Grundschule in Geldersheim. Bürgermeister Oliver Brust gab das Startzeichen für das "Zukunftsprojekt", das einer stark expandierenden Gemeinde geschuldet ist: Durch den Abzug der Amerikaner seien seit 2014 insgesamt etwa 200 Neubürger zugezogen, sagte der Rathauschef. Der bisherige Kindergarten in der Langen Gasse platzt auch deshalb aus allen Nähten.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung