Ebrach

SPD-Fraktionschef fordert Machbarkeitsstudie für Nationalpark

Rundgang "Zukunft Steigerwald" der beiden Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz, Carsten Träger und des Fraktionsvorsitzenden der SPD im Bayerischen Landtag Florian von Brunn.
Foto: Caro Arns | Rundgang "Zukunft Steigerwald" der beiden Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz, Carsten Träger und des Fraktionsvorsitzenden der SPD im Bayerischen Landtag Florian von Brunn.

Im Rahmen seiner Sommerreise #BAYeuchTour hat der Vorsitzende der BayernSPD-Landtagsfraktion Florian von Brunn im Steigerwald seine Forderung nach einer Machbarkeitsstudie bekräftigt. In einem Gespräch und bei einem kurzen Spaziergang durch den Steigerwald mit Vertreterinnen und Vertretern des Vereins Nationalpark Steigerwald und zwei SPD-Bundestagsabgeordneten konnte sich von Brunn von den wertvollen Buchenbeständen überzeugen: "In Bayern fehlt noch ein großes Schutzgebiet für den Laubwald, insbesondere für die Buche.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung