Grafenrheinfeld

Spende: Vier Laptops gegen die Sehnsucht

Bei der Spendenübergabe (von links): Thomas Weigand, Annalena Fenn (stellvertretend für das Antonia Werr Zentrum) und Heiko Engel.
Foto: Engel | Bei der Spendenübergabe (von links): Thomas Weigand, Annalena Fenn (stellvertretend für das Antonia Werr Zentrum) und Heiko Engel.

Durch einen Facebook-Eintrag auf einen Aufruf von Annalena Fenn aufmerksam geworden sind Heiko Engel und Thomas Weigand vom Leitungsteam der Rafelder aktiven Familien: Corona-bedingt hat sich auch im Antonia-Werr-Zentrum vieles verändert. Durch die strikten Ausgeh- und Besuchsbeschränkungen fehlte den Mädchen und jungen Frauen in der heilpädagogisch-therapeutische Jugendhilfeeinrichtung der Kontakt, aber auch die Laptops, um sich in der Corona-Zeit zumindest über die Netzwerke mit Freunden und Familie "treffen" zu können.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung