Schweinfurt

Stadt ruft zur Briefwahl auf

Am Sonntag, 26. September, findet die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt. In der Stadt Schweinfurt werden rund 37 500 Wahlberechtigte aufgerufen, ihre Stimmen abzugeben. Es ist weiterhin geboten, persönliche Kontakte und damit Infektionsrisiken soweit wie möglich zu vermeiden. Daher ruft die Stadt Schweinfurt in einer Pressemitteilung ihre Wahlberechtigten dazu auf, vermehrt das Angebot der Briefwahl wahrzunehmen. Wahlberechtigte, die in ein Wählerverzeichnis der Stadt Schweinfurt eingetragen sind, erhalten bis Ende August eine Wahlbenachrichtigung mit der Post.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung