Schweinfurt

Stadthalle Schweinfurt: Warten auf das Publikum

Die traditionsreiche Stadthalle in Schweinfurt steht seit Monaten leer. Was die Betreiber dagegen unternehmen und wie sie zu den Plänen des Oberbürgermeisters stehen.
Stadthalle in Coronazeiten: Wo sonst über 700 Menschen Platz finden, dürften aktuell nur 140 Zuschauer sitzen.
Stadthalle in Coronazeiten: Wo sonst über 700 Menschen Platz finden, dürften aktuell nur 140 Zuschauer sitzen. Foto: Nicolas Bettinger
Selten war Warten so anstrengend. Die Kulturszene wartet aufgrund der Corona-Pandemie seit Monaten auf die erlösenden Veranstaltungen, auf Künstler und vor allem auf ein größeres Publikum. Veranstaltungsstätten dürfen zwar wieder Events organisieren, jedoch schränken die zahlreichen Hygienebestimmungen diese immens ein. Auch die Stadthalle in Schweinfurt wartet seit dem Lockdown vergeblich auf eine Rückkehr zum Alltagsbetrieb. Der Betreiber der Location, die Kolping-Schweinfurt-Service GmbH, blickt deshalb nur vorsichtig optimistisch in die Zukunft.