Stadtlauringen

Stadtlauringen: Programmreihe "VEREINt Kulturerleben" geht weiter

Der Bamberger Kabarettist Wolfgang Reichmann ist am 20. August zu Gast bei "VEREINt Kultur leben".
Foto: Reichmann | Der Bamberger Kabarettist Wolfgang Reichmann ist am 20. August zu Gast bei "VEREINt Kultur leben".

Nach dem großartigen Erfolg der Serie "VEREINt Kultur erleben" im Vorjahr, soll diese Unterhaltungsreihe in diesem Jahr eine Neuauflage erfahren. Die Veranstaltungen waren aufgrund der Corona-Pandemie quasi "aus der Not geboren" worden, um dem zurückgefahrenen Vereinsleben in der Marktgemeinde Stadtlauringen etwas Präsentationsmöglichkeit zu geben. Immer freitags in den Sommermonaten war den Bürgern ein buntes Unterhaltungsprogramm auf dem Marktplatz geboten worden.

Die Bewirtung und Durchführung werden auch künftig wieder abwechselnd Vereine aus dem Marktgebiet übernehmen. Es sei zu berücksichtigen, so Bürgermeister Friedl Heckenlauer, dass die Veranstaltungen vergleichbar sein sollen. Die Organisation könne auch an mehrere Vereine vergeben werden. Auf ein Engagement der zugkräftigsten Band Frankenräuber wurde zunächst noch einmal verzichtet, um in den nach wie vor unsicheren Corona-Zeiten nicht überfordert zu sein.

Aber auch das beschlossene Programm hat nochmals eine Aufwertung gegenüber dem Vorjahr erfahren. So tritt zum Aufwärmen am 30. Juli ab 17 Uhr zunächst Schorsch Bross auf, ehe ab 18 Uhr die Original Fränkischen Dorfmusikanten für Unterhaltung sorgen. Der 6. August gehört der Partyband 4Tex, und am 13. August geht es fränkisch-heiter zu mit den "Osgarlich". Das Pausenprogramm gestaltet Wilhelm Wolpert. Am 20. August ist der Bamberger Kabarettist und ARD-Sportmoderator Wolfgang Reichmann zu Gast, der zwischen den Darbietungen der Jugendblaskapelle Stadtlauringen die Besucher unterhält.

Für Party und gute Laune werden am 27. August "Dochrinna", eine Band aus Hirschaid sorgen. Das Programm am 3. September gestalten Passion4Saxxes als Vorgruppe von The Blueballs. Zum Abschluss der Programmreihe treten am 10. September HiLive auf.

Einer Satzungsänderung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen im Kommunalabgabengesetz stimmte der Gemeinderat zu. Dabei ging es um Rechnungen für durch die Gemeinde selbst erbrachten Leistungen. Diese können künftig den Gesamtkosten zugerechnet werden und somit auch in die Kalkulation mit einfließen. Zugestimmt wurde außerdem der Erweiterung eines Wohnhauses mit Bau einer Doppelgarage im Nonnensee 38.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Stadtlauringen
- ner
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Coronazeiten
Covid-19-Pandemie
Gute Laune
Jugendblaskapelle Stadtlauringen
Marktgemeinden
Marktplätze
Not und Nöte
Überforderung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!