Schweinfurt

Stadtrat besiegelt Deal mit dem Freistaat

Mehr Menschen, mehr Platz:„Drangvolle Enge“ soll auch in der erweiterten Erstaufnahme vermieden werden. Kommende Woche geht die zweite Essensausgabe in Betrieb. Hier ein Bild aus der inzwischen verlegten und vergrößerten Kantine.
Foto: Anand Anders | Mehr Menschen, mehr Platz:„Drangvolle Enge“ soll auch in der erweiterten Erstaufnahme vermieden werden. Kommende Woche geht die zweite Essensausgabe in Betrieb. Hier ein Bild aus der inzwischen verlegten und vergrößerten Kantine.

Was vor einer Woche bereits der Haupt- und Finanzausschuss einstimmig abgesegnet hatte, besiegelte am Dienstag der Stadtrat mit einer Gegenstimme: Die Aufnahmeeinrichtung in den Ledward Barracks wird bis April 2016 um zusätzliche 1000 Plätze erweitert. Dies ist die Gegenleistung der Stadt zu einer Vereinbarung mit der Staatsregierung: Die gibt dafür Askren Manor frei – noch diesen Monat könnte die Stadt das Areal von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben BImA kaufen, um dort ein neues Stadtviertel zu entwickeln. Eine Belegung der ehemaligen US-Siedlung mit Flüchtlingen, wie zeitweise von der ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung