Gerolzhofen

MP+Startschuss: Umgestaltung der Spielplätze in Gerolzhofen beginnt

Bauhofmitarbeiter haben in der Nördlichen Allee und in Rügshofen alte Spielgeräte abgebaut. Im September dürften die neuen Geräte einsatzklar sein. Doch die Pläne gehen weiter.
Am Spielplatz in der Nördlichen Allee in Gerolzhofen werden die Spielgeräte abgebaut. Ende August sollen dort die neue Spielgeräte im Rahmen des vom Stadtrat beschlossenen Spielplatzkonzepts aufgebaut werden. Das Bild zeigt (von links) die Bauhofmitarbeiter Robert Düring und Daniel Fella, Louis Würffel, der beim Bauhof einen Ferienjob macht, und Bauhofleiter Michael Finster.
Foto: Michael Mößlein | Am Spielplatz in der Nördlichen Allee in Gerolzhofen werden die Spielgeräte abgebaut. Ende August sollen dort die neue Spielgeräte im Rahmen des vom Stadtrat beschlossenen Spielplatzkonzepts aufgebaut werden. Das Bild zeigt (von links) die Bauhofmitarbeiter Robert Düring und Daniel Fella, Louis Würffel, der beim Bauhof einen Ferienjob macht, und Bauhofleiter Michael Finster.

Bevor etwas Neues entstehen kann, muss das Alte erst mal weichen: Am Dienstagvormittag haben Mitarbeiter des Stadtbauhofs die meisten Spielgeräte am Spielplatz in der Nördlichen Alleee in Gerolzhofen demontiert. Den Zaun ringsum hatten sie bereits einige Tage zuvor entfernt. Bis Ende August dürften die bestellten neuen Spielgeräte dann installiert und im Laufe des Septembers, nach Abnahme durch den TÜV, zur Benutzung freigegeben sein, hofft Bauhofleiter Michael Finster.Dasselbe gilt für den Spielplatz in Rügshofen, auf dem Gelände des früheren Schulgartens.

Weiterlesen mit MP+