Gerolzhofen

MP+Steigerwaldbahn: ZF-Vorstand soll sich zur Pilotstrecke erklären

Mehrere Umweltschutzgruppen und die Grünen haben einen Brief an die Führung der ZF-Niederlassung in Schweinfurt geschrieben. Es geht um die autonom fahrenden Kleinbusse.
Wolf-Henning Scheider, Vorstandsvorsitzender der ZF Friedrichshafen AG, steht vor einem autonomen Shuttle-Bus, den die ZF-Tochter '2getthere' entwickelt. Solche Kleinbusse sollen nach einer CSU-Idee im Rahmen eines Pilotprojekts auf der Trasse der Steigerwaldbahn getestet werden.  
Foto: Felix Kästle | Wolf-Henning Scheider, Vorstandsvorsitzender der ZF Friedrichshafen AG, steht vor einem autonomen Shuttle-Bus, den die ZF-Tochter "2getthere" entwickelt. Solche Kleinbusse sollen nach einer CSU-Idee im Rahmen eines Pilotprojekts auf der Trasse der Steigerwaldbahn getestet werden.  

Falls es nicht zu einer Wiederaufnahme des Schienenverkehrs auf der Trasse der Steigerwaldbahn kommen sollte, steht der CSU-Vorschlag im Raum, die Bahntrasse als Ganzes zu erhalten und auf dem durchgehenden Grundstück, das sich von Großlangheim bis Sennfeld erstreckt, einen Fahrrad-Schnellweg und eine Pilotstrecke für autonom fahrende Kleinbusse umzusetzen.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat