Schweinfurt

Straßenschilder: Nur sinnvoll an der richtigen Stelle

Polizei und Verkehrsbehörde rechtfertigen das kritisierte Versetzen von Ortschildern in Richtung Ortsmitte. Eine Verwaltungsvorschrift wird umgesetzt. Sie stammt von 2009.
Ortseinwärts versetzt wurde auch in Untereuerheim die Ortstafel. Sie zeigt an, dass hier mit komplexerem Verkehrsgeschehen sowie Fußgängern gerechnet werden muss.
Foto: Silvia Eidel | Ortseinwärts versetzt wurde auch in Untereuerheim die Ortstafel. Sie zeigt an, dass hier mit komplexerem Verkehrsgeschehen sowie Fußgängern gerechnet werden muss.

Es geht um die Verkehrssicherheit, wenn Ortsschilder jetzt im ganzen Landkreis auf ihren Standort hin überprüft und meist zum Ortsbereich hin versetzt werden. Darauf weisen sowohl die Polizei als auch die Straßenverkehrsbehörde hin. Denn oft stehen die Ortstafeln zu weit weg von der sichtbaren Bebauung, weshalb sie von den Autofahrern zu wenig akzeptiert werden und ihre Wirkung für langsameres Fahren nicht entfalten.Die beabsichtigte Versetzung des Ortsschildes Schnackenwerth, von Werneck kommend an der Staatsstraße 2246, der ehemaligen B 19, ortseinwärts auf den Beginn der Brücke, hatte Anwohner und Gemeinde ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat