Traustadt

Viele Sterne für die Aktion Sternstunden gebastelt

Irmgard Schaller aus Traustadt hat Sterne für die Aktion Sternstunden gebastelt.
Foto: Laura Schmitt | Irmgard Schaller aus Traustadt hat Sterne für die Aktion Sternstunden gebastelt.

Mehr als 1000 Sterne hat Irmgard Schaller aus Traustadt gebastelt. Da sie bedingt durch die Corona-Pandemie viele ihrer Ehrenämter – wie beispielsweise die Leitung der Seniorengruppe in Traustadt – nicht ausüben konnte, hatte sie laut einer Pressemitteilung Zeit zum Basteln der Sterne.

Die Sterne enstehen durch eine sehr zeitaufwendige Schneidetechnik. Für einen großen Stern benötigt Irmgard Schaller etwa eineinhalb Stunden. Ihr Ziel war es, den Erlös an die Aktion Sternstunden des bayerischen Rundfunks spenden zu können. Die Aktion setzt sich für Kinder in Not ein und auch Schaller wollte hierzu einen Beitrag leisten. Schließlich konnte sie eine Spende in Höhe von 300 Euro an die Aktion Sternstunden übergeben, heißt es in der Mitteilung weiter.

Doch nicht alle Sterne wurden verkauft. Auch die Kirche in Traustadt freut sich über viele von Schallers Sternen als neuen Schmuck für die Christbäume. 

So sehen die von Irmgard Schaller gebastelten Sterne aus.
Foto: Laura Schmitt | So sehen die von Irmgard Schaller gebastelten Sterne aus.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Traustadt
Aktionen
Basteln und Handarbeit
Erlöse
Rundfunk
Seniorengruppen
Weihnachtsbäume
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!