Schweinfurt

SWG investiert 12,6 Millionen Euro

Symbolbild Geld
Foto: dpa

Der bei der aktuellen Aufsichtsratssitzung der Stadt und Wohnbau (SWG) GmbH beschlossene Wirtschaftsplan für das Jahr 2017 hat zwei Schwerpunkte: Investitionen im ehemaligen US-Wohngebiet Askren Manor und wieder umfangreiche Modernisierungen im Bestand der Stadttochter. Insgesamt will die SWG nächstes Jahr 12,6 Millionen Euro investieren. Als voraussichtlicher Jahresüberschuss ist ein Betrag von 1,5 Millionen Euro ausgewiesen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung