Üchtelhausen

Üchtelhausen: Tempo 30 im Altort?

Dem Gemeinderat Üchelhausen wurde von der Verwaltung der Entwurf zur Errichtung einer Tempo-30-Zone für den Altort von Üchtelhausen vorgelegt. Erarbeitet wurde er im Rahmen einer Ortsbegehung mit Bürgermeister Johannes Grebner, 3. Bürgermeisterin Elisabeth Niklaus sowie den Gemeinderäten Aron Hatwieger und Thomas Stumpf.

Das Areal der eventuell zukünftigen Geschwindigkeitsbeschränkung erstreckt sich im Wesentlichen auf den Marienplatz, die Engstelle am Feuerwehrhaus, den Bereich um den Spiel- und Festplatz im Höllenbachtal sowie die Zufahrt zum Kindergarten. Bürgermeister Johannes Grebner sagte zu, dass der Plan für die Tempo-30-Zone mit der Polizei besprochen werde und dann in seiner endgültigen Fassung veröffentlicht werde. Den Bürgern wäre dann die Möglichkeit gegeben, dazu ihre Meinung einzubringen.

Satzung gegen Steinvorgärten abgelehnt

Der Erlass einer von 3. Bürgermeisterin Elisabeth Niklaus beantragten Begrünungssatzung wurde abgelehnt. Damit sollte verhindert werden, dass in den Vorgärten der Gemeinde der Boden mit Schotter, Kiesel, Steinen oder sonstigen Materialien zugeschüttet wird. Der Gemeinderat lehnte die dazu von der Gemeindeverwaltung ausgearbeitete Satzung mit großer Mehrheit ab, weil dazu die Bayerische Bauordnung Regeln vorsehe.

Zur Diskussion standen in der Gemeinderatssitzung außerdem mehrere Anträge aus den Bürgerversammlungen. Bürgermeister Grebner listete im Gremium Mängelmeldungen über Straßenschäden im Altort von Üchtelhausen, An der Unteren Leite und am Oberen Weinbergsweg in Zell und Am Üchtelhäuser Weg in Hesselbach auf.

Zudem sprach Grebner den Überwuchs von Sträuchern an der Einmündung der Gemeindeverbindungsstraße Weipoltshausen/Staatsstraße und an der Lindenstraße in Hesselbach an. Ferner ging es um die Erneuerung der gemeindlichen Anschlagtafel in Hesselbach und die Pflege aufgelassener Gräber mit künstlerisch wertvoll gestalteten Grabmalen in Üchtelhausen. Um die Beseitigung der Mängel wird sich der gemeindliche Bauhof kümmern, wenn es sich um Zuständigkeiten der Gemeinde handelt, versprach der Bürgermeister.

Der Gemeinderat genehmigte außerdem verschiedene Bauvorhaben.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Üchtelhausen
Rita Steger-Frühwacht
Bauhöfe
Bauprojekte
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Festplätze
Kommunalverwaltungen
Mängel
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!