Wasserlosen

Unfall mit Lkw auf der A 7: Diesel ausgelaufen

Am Mittwochfrüh touchierte auf der A 7 in der Baustelle bei Wasserlosen ein Sattelzug die rechte Fahrbahnbegrenzung. An der Zugmaschine wurde dabei auch der Tank aufgerissen.

Der 47-jährige Lkw-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen konnte seinen beschädigten Sattelzug noch von der Fahrbahn in die Baustelle lenken. Dort wurde der ausgelaufene Diesel von den Feuerwehren aus Hammelburg und Euerdorf abgebunden. Die Beifahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand laut Bericht der Verkehrspolizei Werneck ein Schaden von rund 1500 Euro.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Wasserlosen
Debakel
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Feuerwehren
Lastkraftwagen
Verkehrspolizei
Zugmaschinen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!