Schweinfurt

Unfall trotz Lichtern und übersichtlicher Kreuzung

Ein Unfall "mit ordentlichem Sachschaden", wie die Polizei schreibt, ereignete sich am Mittwochmorgen gegen 6.25 Uhr an der Kreuzung Franz-Schubert-Straße/Galgenleite/Benno-Merkle-Straße in Schweinfurt.

Dort hatte beim Linksabbiegen ein 33-jähriger Mann aus dem Landkreis das ihm entgegenkommende, vorfahrtsberechtigte Fahrzeug eines ebenfalls 33-jährigen Mannes übersehen. Trotz eingeschalteter Lichter am Fahrzeug, funktionierender Straßenbeleuchtung und übersichtlichem Kreuzungsbereich. Wie es zu dem Unfall kam, muss noch geklärt werden.

An den beiden Pkws entstand geschätzt jeweils 7000 Euro Schaden. Ein Verkehrszeichen auf einer Verkehrsinsel wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Beide Pkws waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Fahrer blieben unverletzt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Schweinfurt
Auto
Debakel
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Sachschäden
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!