Sömmersdorf

Unterfranken-CSU: Söder spricht auf der Passionsspiel-Bühne

Corona macht erfinderisch: Dort, wo sonst der Messias gekreuzigt wird, trifft sich die Unterfranken-CSU zum Bezirksparteitag. Wer in Sömmersdorf zur Wahl steht.
Auf dem Gelände der Fränkischen Passionsspiele Sömmersdorf veranstaltet die CSU am Freitag ihren Bezirksparteitag. Das Archivbild entstand zur Eröffnung der Spielzeit 2018.
Foto: Anand Anders | Auf dem Gelände der Fränkischen Passionsspiele Sömmersdorf veranstaltet die CSU am Freitag ihren Bezirksparteitag. Das Archivbild entstand zur Eröffnung der Spielzeit 2018.

Corona lässt die Parteien in diesem Wahljahr erfinderisch werden: Nachdem die CSU ihre Direktkandidaten in Würzburg (Paul Lehrieder), Schweinfurt (Anja Weisgerber) und Aschaffenburg (Andrea Lindholz) bereits in Fußballstadien gewählt hat, setzt die Unterfranken-CSU jetzt noch einen drauf: Am Freitag, 2. Juli, treffen sich 160 Delegierte zum Bezirksparteitag auf der Passionsspielbühne in Sömmersdorf (Lkr. Schweinfurt).Dort, wo sonst alle fünf Jahre der Leidensweg Christi in Szene gesetzt wird, will die CSU in die heiße Phase des Bundestagswahlkampfs starten.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung