Vasbühl

Vasbühl: Neuer Dorfplatz mit runden Formen und Wasserlauf

Das obligatorische Band zur Eröffnung des Vasbühler Dorfplatzes durchschnitten (von links) Wernecks Bürgermeister Sebastian Hauck, ALE-Leiter Jürgen Eisentraut, Gemeinderat Hans Spahn, stellvertretende Landrätin Bettina Bärmann und Pfarrer Jürgen Thaumüller.
Foto: Silvia Eidel | Das obligatorische Band zur Eröffnung des Vasbühler Dorfplatzes durchschnitten (von links) Wernecks Bürgermeister Sebastian Hauck, ALE-Leiter Jürgen Eisentraut, Gemeinderat Hans Spahn, stellvertretende Landrätin Bettina Bärmann und Pfarrer Jürgen Thaumüller.

Dem Straßendorf Vasbühl fehlte bislang ein zentraler Dorfplatz, ein Ort zum Feiern, Begegnen, Reden und Spielen. Der langgehegte Wunsch der Bevölkerung ging nun in Erfüllung: Die neugestaltete Ortsmitte, die das Feuerwehrhaus und den Löschweiher einbindet, wurde am Sonntag offiziell eröffnet. Das Besondere: Alles am Platz ist rund und es darf Wasser fließen.Die Kinder haben das kühle Nass bereits angenommen und plantschten am Einweihungstag mit den Füßen darin.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!