Gochsheim

Veränderungen bei der Jugendsozialarbeit an der Grund- und Mittelschule

Foto (von links) Philippe Heinelt, Ute Fichte, Erster Bürgermeister Kneuer.
Foto: Larissa Schleier | Foto (von links) Philippe Heinelt, Ute Fichte, Erster Bürgermeister Kneuer.

Die Jugendsozialarbeiterin Ute Fichte (Diplom-Sozialpädagogin (BA)), die seit über zehn Jahren an der Grund- und Mittelschule Gochsheim tätig ist, wollte im Dezember 2020 ihren wohlverdienten Ruhestand antreten. Allerdings kam aufgrund der aktuelle Corona-Pandemie alles etwas anders als gedacht. Der geplante Nachfolger Philippe Heinelt (Jugendsozialarbeiter an Schulen, kurz JaS) sollte ab Dezember die Stelle von Frau Fichte übernehmen. Er ist allerdings aufgrund der Corona-Pandemie aktuell im Gesundheitsamt Schweinfurt zur Organisation und Steuerung eingesetzt.

Frau Fichte zögerte nicht lange und bot an, ihren Ruhestand auf Ende Februar 2021 zu verschieben. Die Gemeinde Gochsheim als Sachaufwandsträger der Schulen bedankt sich für den selbstlosen Einsatz von Ute Fichte!

Ihr Nachfolger Philippe Heinelt kommt aus Schweinfurt und begleitete schon verschiedene Schulen bei der Jugendsozialarbeit. Unter anderem war er an der Schule Sennfeld als Vertretung eingesetzt. Er freut sich sehr auf die Grund- und Mittelschule Gochsheim und hofft auf eine gute Zusammenarbeit mit den Schülern und den Schulen.

Bürgermeister Kneuer dankte Frau Fichte für ihren außerordentlichen Einsatz und betonte, dass ein solches Engagement nicht selbstverständlich sei. Herrn Heinelt wünschte er für seine Zukunft in Gochsheim alles Gute.

Von Larissa Schleier, Gemeinde Gochsheim

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gochsheim
Pressemitteilung
Grund- und Mittelschulen
Mittelschule Gochsheim
Mittelschulen
Schülerinnen und Schüler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!