Gerolzhofen

MP+Steigerwaldbahn: Verkehrsministerium erklärt das BEG-Gutachten

Landtagsabgeordneter Paul Knoblach hat im Maximilianeum eine Anfrage zum umstrittenen Steigerwaldbahn-Gutachten gestellt. Das Verkehrsministerium antwortet ausführlich.
Auf Anfrage von MdL Paul Knoblach hat das Verkehrsministerium jetzt erklärt, warum das jüngste Gutachten zur Steigerwaldbahn so niedrig ausgefallen ist. Ein Hauptgrund sind die unterschiedlichen Einzugsbereiche rund um die Bahnhöfe. Im Bild die ehemalige Gerolzhöfer Haltestelle. 
Foto: Archivbild Norbert Vollmann | Auf Anfrage von MdL Paul Knoblach hat das Verkehrsministerium jetzt erklärt, warum das jüngste Gutachten zur Steigerwaldbahn so niedrig ausgefallen ist. Ein Hauptgrund sind die unterschiedlichen Einzugsbereiche rund um die Bahnhöfe. Im Bild die ehemalige Gerolzhöfer Haltestelle. 

Der Landtagsabgeordnete Paul Knoblach (Bündnis 90/Die Grünen) hat im Bayerischen Landtag eine Anfrage an die Staatsregierung gestellt, in der es um das Fahrgast-Gutachten der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) zur Steigerwaldbahn geht. Dieses Gutachten hatte, wie mehrfach berichtet, für eine etwaige Wiederbelebung der Bahnstrecke ein deutlich zu geringes Fahrgast-Potenzial ausgewiesen. Im Gegensatz dazu hatten das vom Förderverein "Steigerwald-Express" in Auftrag gegebene Gutachten des Geographen Konrad Schliephake und das vom Landkreis Schweinfurt beauftragte Kobra-Gutachten höhere Werte ergeben.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat