Viel Wohnraum für die Stadt – Logistik im Landkreis

Viel Wohnraum für die Stadt – Logistik im Landkreis

Am Mittwoch hat die beauftragte BulwienGesa AG im großen Rathaus-Sitzungssaal dem vielköpfigen Konversionsbeirat ihr Konversionsgutachten vorgestellt. Zu allen Militär-Arealen, die nach dem Abzug der US-Armee für zivile Nachnutzung umgewandelt werden müssen, hat sie je zwei Varianten ausgearbeitet: eine, die den vorhandenen Gebäude- und Infrastrukturbestand eher schont und einbezieht – und eine, die ihn großteils beseitigt. Beide haben Vor- und Nachteile. Entscheiden müssen am Ende die Gremien aus Stadt, Landkreis und den betroffenen Gemeinden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung