Sennfeld

VR-mobil an die Caritas-Frühförderstellen gespendet

Auf dem Bild von links: Dir. Frank Hefner (VR-Bank), Margit Jäcklein (Einrichtungsleitung Caritas-Frühförderstellen), Dir. Markus Feser (VR-Bank), Gudrun Heinrich (Stv. Einrichtungsleitung Caritas-Frühförderstellen), Rudolf Hoffmann (Geschäftsführer Caritas Schulen gGmbH).
Foto: Birgit Müller | Auf dem Bild von links: Dir. Frank Hefner (VR-Bank), Margit Jäcklein (Einrichtungsleitung Caritas-Frühförderstellen), Dir. Markus Feser (VR-Bank), Gudrun Heinrich (Stv. Einrichtungsleitung Caritas-Frühförderstellen), Rudolf Hoffmann (Geschäftsführer Caritas Schulen gGmbH).

Die VR-Bank Schweinfurt hat bei ihrer Aktion "VRmobil" einen VW move up im Wert von 13 130 Euro an die Caritas Frühförderstelle gespendet. Am 24. August wurde das Auto in Sennfeld feierlich übergeben. Rudolf Hoffmann, Geschäftsführer der Caritas Schulen gGmbH Würzburg (Träger der Caritas-Frühförderstelle) könne sich künftig über mehr Mobilität freuen, wie es im Schreiben an die Presse heißt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!