Neudorf

Waldbegehung im Naturpark

Der Verein Nationalpark Steigerwald veranstaltet eine Waldbegehung bei Neudorf bei Ebrach am Freitag, 2. Oktober, um 16 Uhr. Laut Pressemitteilung des Vereins Nationalpark Steigerwald handelt es sich um einen Sondertermin wegen bald anstehender Einschlagsmaßnahmen

Folgendes heißt es hierzu in der Mitteilung: Nach einer mehrere Jahre dauernden Durststrecke brauche der Wald dringend eine Pause. Es würden sich Stimmen mehren, die Einschränkungen der Holzernte fordern. Ein einjähriges Moratorium (Einschlagstop) würde die Glaubwürdigkeit der Staatsforsten fördern. Es wird nämlich angekündigt, die aktuelle Forstwirtschaft sei naturnah, weil sie neben der ökonomischen und der sozialen auch von einer ökologischen Säule getragen sei. Den Beweis könne der Forstbetrieb Ebrach in der Abteilung Rabenbrunn jetzt antreten. Dort sind vor einiger Zeit Bäume zum Fällen ausgezeichnet worden. Vor Ort soll der Frage nachgegangen werden, wie es mit der Naturnähe in dieser Abteilung bestellt ist.

Anmeldung wegen Teilnehmerbegrenzung erforderlich, unter: vorstand@nordsteigerwald.de.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Neudorf
Forstbetriebe und Forstwirtschaftsunternehmen
Forstwirtschaft
Steigerwald Nationalpark
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (9)