Eßleben

Wanderfreunde verschenken Nistkästen

Ehrenvorsitzender Toni Biedermann (hinten links) und Vorstand Berti Weiß (rechts) freuen sich: heuer konnten sie die selbstgebauten Nistkästen den Eßlebener Kommunionkindern wieder persönlich überreichen.
Foto: Sigi Weis | Ehrenvorsitzender Toni Biedermann (hinten links) und Vorstand Berti Weiß (rechts) freuen sich: heuer konnten sie die selbstgebauten Nistkästen den Eßlebener Kommunionkindern wieder persönlich überreichen.

Auch nach der Pandemie setzen die Wanderfreunde Eßleben ihre Tradition fort: Sie schenkten den diesjährigen Kommunionkindern im Ort selbstgebaute Vogelnistkästen. 2021 war eine persönliche Übergabe an die Kinder des Vorgängerjahrgangs coronabedingt nicht möglich. Heuer war die Freude umso größer: Man traf sich "live" und die anwesenden Kinder konnten ihre vorgezogenen Kommuniongeschenke aus Holz in Empfang nehmen. Die Tradition des Nistkasten-Schenkens in Eßleben besteht seit über drei Jahrzehnten. Mit seinen 87 Jahren baut Ehrenvorstand Toni Biedermann die Vogelbrutkästen immer noch in Eigenregie. Eine beiliegende Broschüre informiert über heimische Vogelarten und wie sie die Brutkästen pflegen sollen. Pünktlich zur Brutzeit konnten die Kinder die hübschen Vogelwohnungen aufhängen

Von: Natalie Dees (Öffentlichkeitsarbeit, Wanderfreunde Eßleben)

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Eßleben
Pressemitteilung
Kinder und Jugendliche
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!