Schonungen

Waren eingesteckt und abgehauen

Am Dienstagabend, kurz vor Ladenschluss, betrat ein zirka 25-Jähriger einen Discountermarkt im Tiefen Graben in Schonungen, heißt es im Bericht der Polizei. Dort steckte er mehrere Nahrungsmittel und Hygieneartikel in einen Rucksack und wollte die Ware an der Kasse nicht bezahlen. Während die Polizei verständigt wurde, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Zur Person konnten die Mitarbeiter angeben, dass er etwa 1,75 Meter groß, zirka 25 Jahre alt war, kurze Haare hatte und ein schwarzes Sweatshirt mit einer grauen Jacke darüber trug. Weiterhin führte er einen grauen Rucksack mit. Die eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Schonungen
Fahndungen
Jacken
Sweatshirts
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!