Schweinfurt

Was wird aus dem Schweinfurter Kaufhof?

Der Schock dürfte Tausenden Beschäftigten des Warenhauskonzerns Galeria Karstadt-Kaufhof das Wochenende vermiest haben: Kahlschlag unter den Filialen. Wen trifft's?
Die Galeria Kaufhof in Schweinfurt. Ob sie auf der Streichliste der Verantwortlichen im Schutzschirmverfahren steht oder eine Zukunft hat - dazu gibt der Konzern bisher keine Auskunft.  
Die Galeria Kaufhof in Schweinfurt. Ob sie auf der Streichliste der Verantwortlichen im Schutzschirmverfahren steht oder eine Zukunft hat - dazu gibt der Konzern bisher keine Auskunft.   Foto: Stefan Sauer
Auch in Schweinfurter steht seit den 1960er Jahren mitten in der Stadt ein Traditionskaufhaus, das 30 Jahre lang Horten hieß. Im Herbst 1964 war die Eröffnung, die damals zu einem Verkehrschaos führte. 1994 übernahm es die Kaufhof AG. Im Herbst 2017 strebte der Handelskonzern Galeria Kaufhof, wie er nun hieß, mit der Gewerkschaft ver.di einen Beschäftigungssicherungstarifvertrag an, der mit erheblichen Einsparungen auf Kosten der Belegschaft verbunden sein sollte.Wird Corona vorgeschoben?Im November 2018 dann gab das Kartellamt grünes Licht für die Fusion von Karstadt und Kaufhof zum Riesenkonzern im ...
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?