Wasserlosen

Wasserlosen ist kreativ

Noch immer hält uns Corona im Griff. Keine gemeinsamen Treffen, kein geselliges Miteinander, kein Strickkreis, der sich alle 4 Wochen trifft. Deshalb hatte Brigitte Paulick, Vorsitzende des katholischen Frauenbundes eine Idee. Sie wollten gemeinsam etwas Kreatives gestalten.

Sie hatte das Projekt "Wir geben unserem Baum vor der Kirche ein neues, buntes Aussehen" ausgesucht.

Jede Frau, die zum Strickkreis gehört,  konnte ihre Wollreste (möglichst bunt) verarbeiten. Frau Paulick begann die Strickarbeit. Dann konnte jede selbst entscheiden, an wen sie das Strickzeug weitergibt. Am Ende sollte es 3 Meter lang sein. Nun wurde eifrig gestrickt.  

Einige Mitglieder des Frauenbundes umhäkelten noch nach Anweisung von Brigitte Paulick Kunststoffeier, die ebenfalls am Baum dekoriert werden sollten.

Am Mittwoch, 24. März, bekam nun der Baum vor der Kirche sein buntes Frühlingskleid. Ernst Gößmann unterstützte uns beim Aufhängen der Eier.

Einige Kindergartenkinder, die auf dem Nachhauseweg mit ihren Eltern unterwegs waren, bestaunten bereits den bunten Baum.

Wir hoffen, dass sich Groß und Klein an dem geschmückten Baum unseres Dorfes erfreuen können.

Von: Angelika Störlein, für den Strickkreis Wasserlosen

Baum vor der Kirche mit buntem Frühlingskleid
Foto: Brigitte Paulick | Baum vor der Kirche mit buntem Frühlingskleid
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Wasserlosen
Pressemitteilung
Frauenbünde
Kreativität
Mitglieder
Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!