Gerolzhofen

Weiße-Turm-Straße: Jetzt soll geblitzt werden

Bei einer vierstündigen Rundreise quer durch das Gerolzhöfer Stadtgebiet befassten sich Verkehrsexperten mit unklaren Situationen. Es ging fast nur um Parkprobleme.
Wie kann die Geschwindigkeit des Verkehrs in der Weiße-Turm-Straße gebremst werden? Das Verkehrsschau-Gremium diskutierte am Donnerstag über verschiedene Lösungsmöglichkeiten.
Wie kann die Geschwindigkeit des Verkehrs in der Weiße-Turm-Straße gebremst werden? Das Verkehrsschau-Gremium diskutierte am Donnerstag über verschiedene Lösungsmöglichkeiten. Foto: Klaus Vogt
Annähernd vier Stunden dauerte am Donnerstag die turnusmäßige "Verkehrsschau" im Gerolzhöfer Stadtgebiet. Vertreterinnen und Vertreter des Stadtbauamts, des Bauhofs, der Verkehrspolizei, der Kommunalen Verkehrsüberwachung und der Verwaltung diskutierten jeweils vor Ort über eine ganze Latte von Beschwerden, die Bürger in den vergangenen Monaten bei der Stadt eingereicht hatten. In einem Großteil der Fälle ging es um Parkprobleme. Erster Diskussionspunkt war die Verkehrssituation in der Weiße-Turm-Straße.