Schweinfurt

Weitere Flüchtlinge im Ex-Supermarkt

Ledward-Kaserne: Der vom Freistaat betriebenen Erstaufnahmeeinrichtung in der Ledward-Kaserne werden weitere Gebäude zur Aufnahme weiterer Flüchtlinge zugeteilt.
Foto: Alexander Zickler | Ledward-Kaserne: Der vom Freistaat betriebenen Erstaufnahmeeinrichtung in der Ledward-Kaserne werden weitere Gebäude zur Aufnahme weiterer Flüchtlinge zugeteilt.

Die vom Freistaat Bayern betriebene Erstaufnahmeeinrichtung in der Ledward Kaserne wird weiter wachsen. Weil sie im Moment aus „allen Nähten platzt“, wie es Oberbürgermeister Sebastian Remelé am Donnerstagvormittag im Bau- und Umweltausschuss des Stadtrates formulierte, wird die Stadt auf dem von ihr gekauften früheren US-Areal eine weiteres Gebäude zur Verfügung stellen. Ausgesucht haben die Verantwortlichen bei der Stadt den ehemaligen Supermarkt der US-Kaserne. Im eingeschossigen Gebäude nördlich der eigentlichen Erstaufnahme könnten 684 Schlafplätze eingerichtet werden, wenn Stockbetten ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung