Sulzheim

Wildunfälle bei Sulzheim und Unterspiesheim

Am Wochenende kam es wieder zu zwei Wildunfällen, wie die Polizeiinspektion Gerolzhofen in einer Pressemitteilung berichtet.

Reh ist am Leben

Der erste Wildunfall ereignete sich am Freitagabend sich auf der B 286 zwischen Unterspiesheim und Schwebheim. Circa 1,5 km nach der Anschlussstelle Unterspiesheim ist vom dortigen Waldstück ein Reh auf die Fahrbahn gelaufen und wurde von einem Pkw frontal erfasst.

Das noch lebende Reh lief nach dem Unfall weiter, war aber nicht mehr aufzufinden. Der zuständige Jagdpächter wurde zur Nachsuche verständigt. Am Pkw ist ein Sachschaden an der vorderen Stoßstange von circa 500 Euro entstanden.

Hase im Kühlergrill verfangen

Zwischen Alitzheim und dem Sulzheimer Ortsteil Mönchstockheim passierte am Samstagmorgen der zweite Wildunfall, wie die Polizeiinspektion Gerolzhofen in einer Pressemitteilung mitteilt. Der Autofahrer war auf der Kreisstraße SW 53 von Alitzheim kommend in Richtung Mönchstockheim unterwegs. 

Etwa Höhe der Aussiedlerhöfe hat der Autofahrer einen Hasen erfasst, der sich daraufhin im Kühlergrill des Autos verfangen hat und dadurch getötet wurde. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf circa 1200 Euro. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Sulzheim
Unterspiesheim
Alitzheim
Schwebheim
Autofahrer
Kühlergrill
Sachschäden
Stoßstangen
Unterspiesheim
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!