Gerolzhofen

Wunschbaum-Aktion: Es warten noch Kugeln auf Spender

Das Bild entstand Ende November beim Start der Wunschbaum-Aktion in der Sparkasse in Gerolzhofen. Es zeigt (von links) Katja Förster (Sparkasse), Sparkassen-Vorstand Roberto Nernosi, Irene Schmitt (Gerolzhofen-aktiv), Anja Sauerer (Geschäftsführerin des Antonia-Werr-Zentrums), Elisabeth Orth (Gerolzhofen-aktiv), Sparkassen-Filialleiter Andreas Eisenhauer und Bürgermeister Thorsten Wozniak.
Foto: Klaus Vogt | Das Bild entstand Ende November beim Start der Wunschbaum-Aktion in der Sparkasse in Gerolzhofen. Es zeigt (von links) Katja Förster (Sparkasse), Sparkassen-Vorstand Roberto Nernosi, Irene Schmitt (Gerolzhofen-aktiv), Anja Sauerer (Geschäftsführerin des Antonia-Werr-Zentrums), Elisabeth Orth (Gerolzhofen-aktiv), Sparkassen-Filialleiter Andreas Eisenhauer und Bürgermeister Thorsten Wozniak.

Die Aktion "Weihnachtswunschbaum" auf Initiative von Gerolzhofen-aktiv läuft noch bis 16. Dezember – und es hängt noch ein Rest von Weihnachtskugeln an den hübsch geschmückten Christbäumen im Foyer der Sparkassenfiliale sowie der VR-Bank in Gerolzhofen. Die Kugeln wurden, wie berichtet, von Mädchen aus dem Antonia-Werr-Zentrum (St- Ludwig bei Wipfeld), von Kindern aus dem Erich-Kästner-Kinderdorf in Oberschwarzach und von Bedürftigen der Kindertafel Schweinfurt aufgehängt.Jeder Kunde oder Besucher kann sich dort eine Weihnachtskugel mit dem Wunschzettel eines Kindes vom Baum nehmen und diesen kleinen ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!