Michelau

Wurde Jagdhund "Leo" von Jägern erschossen?

Die Hundehalter befürchten, dass ihr vermisster Jagdhund "Leo" möglicherweise von einem Jäger erschossen worden ist. Aber es fehlt die Leiche des Tieres.
In Michelau wird ein Jagdhund der Rasse 'Kleiner Münsterländer' vermisst. Das braun-weiße Tier, das so aussieht wie der Hund auf diesem Bild, hört auf den Namen 'Leo'.
In Michelau wird ein Jagdhund der Rasse "Kleiner Münsterländer" vermisst. Das braun-weiße Tier, das so aussieht wie der Hund auf diesem Bild, hört auf den Namen "Leo". Foto: Symbolbild Faber
Im Bereich von Michelau wird ein weiß-brauner Jagdhund vermisst. Die Hundehalter befürchten, dass das Tier möglicherweise von einem Jäger erschossen worden ist. Der Hund, ein braun-weißer Kleiner Münsterländer, der auf den Namen "Leo" hört, wurde an einem Freitagabend vor gut zwei Wochen gemeinsam mit einem weiteren Hund in der Flur von einer Jugendlichen ausgeführt. Wohl weil die Hunde eine Katze entdeckten, rissen sie sich los und rannten bellend in Richtung des kleinen Waldstücks "Fuchsholz" zwischen Michelau und Bischwind davon.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?