Schweinfurt

Zertifikat gewährleistet Datensicherheit

"Die Daten der Bürger bei der Stadt Schweinfurt sind sicher, alle Vorgaben zur Informationssicherheit nach dem Standard ISIS12 werden eingehalten." Zu diesem Ergebnis kam die DQS GmbH, ein Unternehmen zur Zertifizierung von Managementsystemen, teilt die Stadt Schweinfurt mit.

Immer neue Bedrohungen der IT-Sicherheit stellen auch die öffentliche Verwaltung vor umfangreiche Herausforderungen. Neben Hackerangriffen und Schadprogrammen, die über Datenträger wie USB-Sticks eingeschleppt werden, sind E-Mails mit gefährlichen Inhalten eine Gefahr. Das bayerische E-Gobernment-Gesetz fordert, dass die Daten der Bürger und Unternehmen geschützt und die Verfügbarkeit der Dienstleistungen der Stadtverwaltung sichergestellt werden – von der Ausweisbeantragung bis zur Zulassung von Fahrzeugen.

In der Stadt Schweinfurt wurde 2019 daher ISIS12, das Informationssicherheitsmanagementsystem in 12 Schritten, eingeführt. In 12 Etappen wurden organisatorische Grundlagen gelegt, um nachhaltige Sicherheit zu gewährleisten, teilt die Stadt mit. Hinzu kamen technische Maßnahmen, die sich an den Vorgaben des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) orientieren. Die erhaltene Zertifizierung wurde nun, ein Jahr später, erneuert.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Bundesbehörden und Bundesämter (Deutschland)
Daten und Datentechnik
Datensicherheit
Datenträger
Hacker-Angriffe
IT-Sicherheit
Informationstechnik
Kommunalverwaltungen
Stadt Schweinfurt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!