Gerolzhofen

Zusätzliche Aufgabe für Pfarrer Michael Krammer

Der gebürtige Gerolzhöfer Michael Krammer, bislang katholischer Pfarrer in Eßleben, übernimmt nun zusätzlich auch noch die Pfarreiengemeinschaft Werneck.
Michael Krammer übernimmt als Pfarrer von Eßleben nun auch noch die Pfarreiengemeinschaft Werneck.
Foto: Ulrike Müller | Michael Krammer übernimmt als Pfarrer von Eßleben nun auch noch die Pfarreiengemeinschaft Werneck.

Bischof Franz Jung hat den aus Gerolzhofen stammenden Pfarrer Michael Krammer (50), Leiter der Pfarreiengemeinschaft „Heiliger Sebastian" (Eßleben), mit Wirkung vom 1. Oktober 2020 auch noch zum Pfarrer auf sechs Jahre für die Pfarreien Egenhausen, Ettleben, Schleerieth, Schnackenwerth, Stettbach, Werneck sowie die Kuratie Vasbühl im Dekanat Schweinfurt-Süd ernannt. Krammer ist somit auch der Leiter der Pfarreiengemeinschaft „Maria im Werntal" (Werneck). Zudem ernannte der Bischof ihn zum Rector Ecclesiae der Schlosskirche Werneck. Dies teilt die Pressestelle der Diözese Würzburg mit.

Krammer wurde 1970 in Gerolzhofen als zweiter Sohn der Eheleute Fritz und Lydia Krammer geboren und legte 1993 am Theresianum in Bamberg das Abitur ab. Theologie studierte er in Würzburg und Mainz. Bischof Paul-Werner Scheele weihte ihn am 19. Februar 2000 im Würzburger Kiliansdom zum Priester. Als Kaplan wirkte Krammer in Kleinostheim, Bad Kissingen, Amorbach, Kitzingen und Sulzfeld am Main.

2005 wurde er Pfarrer von Kothen und Motten mit Speicherz. Aus diesen wurde 2010 die Pfarreiengemeinschaft „Maria Ehrenberg“. 2006/2007 war Krammer vorübergehend auch noch der Pfarradministrator der Pfarreiengemeinschaft „Oberleichtersbach/Schondra“ sowie von 2010 bis 2012 Pfarradministrator der Pfarreiengemeinschaft „Oberer Sinngrund" (Wildflecken). 2010 wurde er zusätzlich Dekanatsbeauftragter für Ökumene, interreligiösen Dialog und Weltanschauungsfragen im Dekanat Hammelburg. Ebenfalls 2010 wurde er stellvertretender Geistlicher Beirat des DJK-Diözesanverbands Würzburg.

Dekan des Dekanats Hammelburg wurde Krammer im Jahr 2012. Im gleichen Jahr wurde er zudem Pfarradministrator und 2013 Leiter der Pfarreiengemeinschaft „Sankt Georg" (Bad Brückenau). 2016 errichtete Bischof Friedhelm Hofmann schließlich die Pfarreiengemeinschaft „Sankt Georg – Maria Ehrenberg, Bad Brückenau“, die bis 2018 von Krammer geleitet wurde. 2018 war Krammer erneut vorübergehend der Pfarradministrator der Pfarreiengemeinschaft „Oberer Sinngrund“.

Nach 13 Jahren in der Rhön wurde Michael Krammer zum Dezember 2018 schließlich zum Leiter der Pfarreiengemeinschaft „Heiliger Sebastian" rund um Eßleben ernannt. Nun kommt mit der Pfarreiengemeinschaft Werneck eine zusätzliche große Aufgabe auf ihn zu. 

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gerolzhofen
Klaus Vogt
Bischöfe
Franz Jung
Friedhelm Hofmann
Geistliche und Priester
Michael Krammer
Paul Werner
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)