Zwei Piraten suchen Verstärkung

Wahlen in Berlin – die Piratenpartei überspringt die Fünf-Prozent-Hürde aus dem Stand. Mit dem stattlichen Endergebnis von 8,9 Prozent sticht sie die alteingesessene FDP locker aus. Ob die Partei in Unterfranken auf diesen Zug aufspringen kann, bleibt noch abzuwarten. Beim Würzburger Stadtfest hatte die Piratenpartei einen Infostand. Interessiert an der Politik der 2006 gegründeten Partei zeigten sich auch viele Schweinfurter, die laut Mitglied Aleksej Darscht auch zum nächsten Stammtisch kommen wollen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung