WÜRZBURG

10 000 Euro für neuen Übergang

Der Fußgängerüberweg über die Balthasar-Neumann-Promenade wird verbreitert. Aus dem "Fußgängerzönchen" soll was Dauerhaftes werden.
Fußgängerüberweg wird verbreitert
(gam) Der Fußgängerüberweg über die Balthasar-Neumann-Promenade wird verbreitert. „Die Absperrgitter wurden entfernt und momentan werden die Gehsteige abgeschrägt“, sagt Rathaussprecher Christian Weiß. Foto: Foto: Obermeier
Der Fußgängerüberweg über die Balthasar-Neumann-Promenade wird verbreitert. „Die Absperrgitter wurden entfernt und momentan werden die Gehsteige abgeschrägt“, sagt Rathaussprecher Christian Weiß. Damit die Baustelle beim Residenzlauf am Wochenende nicht stört, wird sie vorher ab- und nächste Woche wieder aufgebaut. Mitte Mai sollen dann die neuen Ampelmasten aufgestellt und die alten entfernt werden. Der Umwelt- und Planungsausschuss hatte die Verbreiterung auf 20 Meter im Februar mehrheitlich beschlossen, weil die Fußgängerströme von und zur Residenz so groß sind, dass Touristengruppen nicht ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen