WÜRZBURG

12 000 Kilometer auf Europas Flüssen gerudert

Vor 45 Jahren hat Reiner Schäfer im Akademischen Ruderclub die Stürtz-Gruppe gegründet. Die Wanderruderer halten noch immer zusammen. Im Mai geht es wieder auf große Fahrt.
Reiner Schäfer (vorne) mit den Wanderruderern seiner Stürtz-Gruppe vor 20 Jahren bei einer Fahrt auf dem Main bis nach Bamberg. Foto: Foto: Stürtz-Gruppe
Seit 45 Jahren gibt es im Akademischen Ruderclub Würzburg (ARCW) die Stürtz-Gruppe, eine breitensportlich ausgerichtete Wanderruder-Abteilung, die über die Jahrzehnte mehr als 12 000 Kilometer auf Flüssen und Seen in Deutschland und Europa zurückgelegt hat. Im Mai will die Gruppe wieder auf große Fahrt gehen. Diesmal geht es nach Hamburg. Der Kopf und Gründer dieser Gruppe ist der 73-jährige Reiner Schäfer. Er hatte als Jugendlicher bei der Echter Würzburg Fränkischen Gesellschaftsdruckerei die Ausbildung zum Industriebuchbinder gemacht. Als junger Erwachsener lernte er auf seinen beruflichen Stationen in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen