Würzburg

14-Jährige kracht mit Auto der Eltern fast in Polizeiwagen

Eine nächtliche Spritztour zweier Minderjähriger aus Würzburg ist fast in einem Unfall mit einem Polizeiauto geendet. Eine 14-Jährige hatte sich in der Nacht auf Mittwoch das Auto ihrer Eltern genommen.
German police car drives on a street.
Symbolbild: Polizei Foto: artas (iStock Editorial)
Eine nächtliche Spritztour zweier Minderjähriger aus Würzburg ist fast in einem Unfall mit einem Polizeiauto geendet. Wie die Beamten mitteilten, hatte sich ein 14-jähriges Mädchen in der Nacht auf Mittwoch das Auto seiner Eltern genommen, um mit seinem 15-jährigen Freund zu einer Tankstelle zu fahren. Eine Streife war auf den Wagen aufmerksam geworden, da dieser erst am Fahrbahnrand stand, dann aber rückwärts die Straße hinabrollte und fast mit dem Polizeiwagen zusammenstieß. Lesen Sie auch: Hund springt in Würzburg aus Dachfenster und Zwölfjähriger hinterher Die Spritztour der Jugendlichen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen