Würzburg

15.000 Euro für soziale Projekte

Beim Möller manlift Cup 2018 des Vereins Projekt Würzburg kam wieder eine ansehnliche Spendensumme zusammen: 15.
Spendenübergabe am Skatepark an den Mainwiesen: (von links) Benjamin Rohde (Projekt Würzburg e.V.), Heike Fleischmann, Lorenz Böck, Michael Kieser (Malteser Würzburg), Christian Urban (Wärmestube Würzburg), Steffen Preuß (Projekt Würzburg e.V.), ... Foto: Steffen Preuß
Beim Möller manlift Cup 2018 des Vereins Projekt Würzburg kam wieder eine ansehnliche Spendensumme zusammen: 15.000 Euro. Nun übergab der Verein drei Schecks. 9000 Euro gingen an den Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser in Würzburg, 4500 Euro an die Wärmestube und 1500€ an den Verein Skatepark Würzburg. Der gemeinnützige Verein Projekt Würzburg unterstützt mit seinen Charity-Aktionen soziale Projekte und Einzelschicksale in Würzburg.Die Vorsitzenden des Vereins – Steffen Preuß, Benjamin Rohde und Jürgen Hofmann – sind dieses Jahr besonders stolz auf die zusammengetragene Spendensumme.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen