Rimpar

160 selbstgenähte Masken für die Sozialstation in Rimpar

Spende für Caritas-Tagespflege Rimpar.
Spende für Caritas-Tagespflege Rimpar. Foto: Marga Krenz

Ein herzliches Dankeschön sagen die Mitarbeiterinnen der Tagespflege in Rimpar für 160 selbstgenähte Mund-Nase-Masken, heißt es in einer Pressemitteilung. Sie wurden über die Vereinsgemeinschaft Rimpar von vielen fleißigen Näherinnen für die Mitarbeiterinnen der Tagespflege, für den ambulanten Pflegedienst sowie für Gäste und Kunden der Sozialstation St. Gregor genäht. Rudolf Baumeister, der Vorsitzende der Vereinsgemeinschaft, hatte deswegen Kontakt mit Susanne Schiedermeier (rechts) aufgenommen. "Wir haben das Angebot gerne angenommen und uns alle sehr gefreut", bedanken sich die Pflegedienstleiterin der Tagespflege in Rimpar und ihr Team.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Rimpar
  • Ambulanz
  • Kunden
  • Mitarbeiter und Personal
  • Pflegedienste
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!