WÜRZBURG

17-Jähriger mit zwei Promille

Mehrere Jugendliche, die sich bei Faschingsveranstaltungen hemmungslos betrunken hatten, beschäftigten am Freitagabend die Polizei und die Rettungsdienste.
Notarzt im Einsatz (Symbolfoto)
Foto: Henning Kaiser (dpa)
Mehrere Jugendliche, die sich bei Faschingsveranstaltungen hemmungslos betrunken hatten, beschäftigten am Freitagabend die Polizei und die Rettungsdienste. Schon gegen 18 Uhr landete ein 16-Jähriger aus dem Landkreis Würzburg in der Uniklinik, heißt es zum Start des Polizeiberichts. Die Beamten hätten die Erziehungsberechtigten verständigt. Kurz vor 20 Uhr ist dann ein stark alkoholisierter 15-Jähriger bei einer Faschingsveranstaltung in Waldbüttelbrunn (Lkr. Würzburg) „auffällig“ geworden. Der Rettungsdienst alarmierte die Eltern und brachte den jungen Mann in ein Krankenhaus. Gegen 21.15 Uhr ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen