Würzburg

17 Corona-Infizierte im Seniorenstift: Eine Frau (95) gestorben

Symbolbild: Krankenhauskorridor
Foto: Pablo_K (iStockphoto) | Symbolbild: Krankenhauskorridor

Im Juliusspital-Seniorenstift ist am Gründonnerstag, 9. April, bei einem Bewohner eine Corona-Infektion festgestellt worden, nachdem er typische Symptome gezeigt hatte. Daraufhin wurden – in Absprache mit dem Gesundheitsamt Würzburg - am Karfreitag alle 144 Bewohner des Seniorenstifts sowie die Mieter im Betreuten Wohnen des Juliusspitals unverzüglich auf Corona getestet, heißt es in einer Pressemitteilung der Stiftung Juliusspital.Am Samstag haben sich auch die 130 Mitarbeiter aus allen Bereichen (Pflege, Hauswirtschaft, Küche, Verwaltung) auf der Drive-In-Teststrecke auf dem Gelände des Vogel Convention ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung